Heute im Gespräch: Steven Lundström

Die Pinguin
gang


eine beinahe wahre Geschichte


Fragen an die Autoren

Heute im Gespräch: Steven Lundström


Wer bist du?

Ich bin Steven Lundström.


Woher nimmst du die Ideen von deinen Büchern?

Manchmal finde ich meine Ideen und manchmal finden die Ideen mich. Am besten klappt dies, wenn ich draußen in der Natur bin. Besonders das Rauschen der Bäume, wenn sich der Wind in ihnen fängt, inspiriert mich. Und dann noch: Zum Glück habe ich eine blühende Fantasie.

Wie lange brauchst du für ein Buch?

Der Text für die ersten beiden Bücher entstand jeweils in drei bis vier Monaten. Aber die ganze Arbeit, die dann noch folgt, nimmt deutlich mehr Zeit in Anspruch.

Wer sind deine Testleser?

Birgit Christiansen, die Illustratorin meiner Texte und Dorothea Böhland und Michael Schremmer. Am wichtigsten aber sind für mich die Kinder, die zu meinen Lesungen kommen. Wenn ich ihnen meine neuen Texte vertrage, merke ich am besten, ob es passt oder eben nicht.


Was machst du, wenn du gerade kein Buch schreibst?
Ich denke an das nächste Buch und biete Lesungen in den Social Media an. Momentan lese ich aus Nils Holgersson von Selma Lagerlöf vor.

Welches ist dein Lieblingstier?

Es gibt drei! Und ich muss sie euch auch nennen, weil ich mich nicht entscheiden mag:
Die Maus, weil sie charmant und so immens klug ist. Der Maulwurf, weil ich mich diesem Wesen ganz besonders verbunden fühle und der Hund, weil man mit ihm durch alle Lebenslagen gehen kann.

Hast du einen Lieblingsort?

Wälder aus Bäumen und Wellen.

Welches sind deine Lieblingsbücher?

„Nils Holgersson wunderbare Reise mit den Wildgänsen“ (Nils Holgerssons underbara resa genom Sverige) von Selma Lagerlöf und alle Schriften von J.R.R. Tolkien.


Hast du eine Macke?

Bestimmte Bücher, die mir sehr am Herzen liegen, muss ich regelmäßig wieder entdecken. Ich habe da keine Wahl … 

Verrätst du uns dein Lebensmotto?

Das Gute und Schöne dieser Welt darf nicht untergehen und wird es auch nicht, wenn wir dafür eintreten.

Welchen Charakter würdest du wählen, wenn du in einem Buch weiterleben müsstest und die freie Wahl hättest?

Es gibt so viele! Aber einer von ihnen hat es mir besonders angetan: Er ist einer der Protagomisten in einer Geschichte, an der ich gerade schreibe. Er lebt in einer verwunschen Welt, die … Ach, das verrate ich Euch, wenn die Geschichte vollendet ist.


Vielen Dank Steven. Wir freuen uns auf die Kirchberger-Kinderliteraturtage und das wunderbare Wochenende mit unseren 24 Autoren.
Mehr Infos unter: www.kirchbergerkinderliteraturtage.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s