Heute im Gespräch: Kathrin Baltzer

Herr Olsen mit dem roten Roller


Ich gehöre zu den glücklichen Erwachsenen, die Arm in Arm mit ihrer Kindheit durch das Leben gehen.


Fragen an die Autoren

Heute im Gespräch: Kathrin Baltzer


Wer bist du?

Schon in meiner Schulzeit schrieb und illustrierte ich eigene Geschichten. An der Universität Leipzig studierte ich Theaterwissenschaft und vertiefte mich noch mehr in die Welt der Dramaturgie – der Kunst des Erzählens. Seither habe ich verschiedene Märchen für meinen Theaterverein adaptiert und vier Kinderbücher mit eigenen Illustrationen veröffentlicht. Ich gehöre zu den glücklichen Erwachsenen, die Arm in Arm mit ihrer Kindheit durch das Leben gehen – und das ist im Grunde das Wichtigste, was es über mich zu sagen gibt. 


Welche Bücher hast du veröffentlicht?

2018 »Der zufällig wundersame Nussknacker« Weihnachtsgeschichte
2014 »Herr Olsen mit dem roten Roller« Bilderbuch
2012 »Die verschwundene Pyramide« Buch zum Projekt www.fuenfwortgeschichten.de
2008 »Die Abenteuer von Marlene und Timmy der Ziege«  

Worum geht es in deinen Büchern?

Es gibt keine Grenzen, ob Tiergeschichten, Abenteuer oder Märchen. Wenn mir eine Idee gefällt, arbeite ich sie aus und forme eine Geschichten daraus. 

Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Sowie ich Lesen und Schreiben gelernt hatte, habe ich begonnen, eigene Geschichten zu erfinden und bald war mir klar, dass ist der Grund, für den ich auf die Welt gekommen bin. Wie bin ich also zum Schreiben gekommen? Ganz einfach, ich wurde so geboren. 


Woher nimmst du die Ideen von deinen Büchern?

Manchmal inspirieren mich andere Bücher. Manchmal ist es nur ein Satz, der etwas in mir auslöst. 

Während meines Projekts www.fuenfwortgeschichten.de konnten mir Kinder ein Jahr lang fünf Worte vorschlagen, die in einer Geschichte vorkommen sollen. Jede Woche hatte ich einen Vorschlag ausgewählt und mir zum Ziel gesetzt, bis zum Sonntag eine Geschichte um diese fünf Worte herum zu veröffentlichen. Das war ganz schön viel Stress aber auch viel Spaß. 

Wie lange brauchst du für ein Buch?

Das hängt natürlich vom Umfang des Buches ab. Ich denke mir zuerst die Geschichte von Anfang bis Ende gründlich aus und dann bin ich voller Vorfreude darauf, endlich mit dem Schreiben loszulegen. Manchmal dauert das Ausdenken länger als das Schreiben. 

Wer sind deine Testleser?

Meine Freunde und ihre Kinder. 


Was machst du, wenn du gerade kein Buch schreibst?
Familie und Freunde knuddeln, Singen, Theater spielen, Bücher lesen, Filme gucken, Konzerte besuchen. 

Welches ist dein Lieblingstier?

Ich habe einen Faible für Großkatzen: Löwe, Tiger & Co.

Hast du einen Lieblingsort?

My home is my castle. Oder wie Dorothy sagen würde: „Nirgends ist es so schön wie daheim.“ Ich schaue mir gern mit Neugierde die Welt an und komme mit Wonne wieder nach Hause.


Welches sind deine Lieblingsbücher? (max 360 Zeichen)

Immer das, das ich gerade lese. Wenn es spannend und gern etwas schräg und humorvoll ist, hat es mich gewonnen. 

Hast du eine Macke?

Ist es wirklich eine Macke, wenn man in einer Buchhandlung immer direkt auf die Kinderbuchabteilung zusteuert und sich dort am längsten aufhält?

Verrätst du uns dein Lebensmotto?

Familie und gute Freunde sind Gold wert. 

Welchen Charakter würdest du wählen, wenn du in einem Buch weiterleben müsstest und die freie Wahl hättest?

Pooh der Bär. Eine unbeschwerte Kinderwelt mit kleinen Dramen, wie die Suche nach dem Hefalump oder dem letzten Rest im Honigtopf, die sich immer wieder fröhlich auflösen. Na und dann die vielen tollen Freunde, ganz besonders das liebe kleine Ferkel und der kluge Christopher Robin. 


Vielen Dank Kathrin. Wir freuen uns auf die Kirchberger-Kinderliteraturtage und das wunderbare Wochenende mit unseren 24 Autoren.
Mehr Infos unter: www.kirchbergerkinderliteraturtage.com


Du willst nichts mehr verpassen? Dann melde Dich jetzt an!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s